Monitoringbögen für das OP EFRE.NRW online abrufbar

Link zur Startseite ziel2.de Link zur Startseite des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen
Über uns Aktuelles Service Intern Kontakt
| | |
Startseite  > Aktuelles  >  

Inhalt

Monitoringbögen für das OP EFRE.NRW online abrufbar

Monitoringboegen_online

Programmbegleitung, das so genannte Monitoring, ist die systematische Erfassung der finanziellen Abwicklung und der physischen Umsetzung eines Programms durch Input, Output-, Ergebnis- und Wirkungsindikatoren. Zentrales Instrument der Datenerhebung und -verwaltung ist ein auf die spezifischen Ziele (SZ) des OP EFRE.NRW ausgerichteter, vorwiegend standardisierter Monitoringbogen, der im Zuge der Antragstellung einzureichen ist.

 

PRIORITÄTSACHSE 1::
Stärkung von Forschung, technologischer Entwicklung und Innovation

SZ 1: Erhöhung des umsetzungsorientierten FuI-Potenzials

SZ 2:Verbesserung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen


PRIORITÄTSACHSE 2:
Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU

SZ 3: Steigerung von innovativen und wachstumsstarken Unternehmensgründungen

SZ 4: Steigerung der Wertschöpfung von KMU durch Kompetenzentwicklung und Finanzierungshilfen

SZ 5: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU in Gewerbegebieten durch den Anschluss an hochleistungsfähige Breitbandnetze

SZ 6: Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von KMU durch den Ausbau innovativer touristischer Infrastrukturen und Dienstleistungen


PRIORITÄTSACHSE 3:
Förderung der Bestrebungen zur Verringerung der CO2 -Emissionen

SZ 7: Senkung des Treibhausgas-Ausstoßes durch die Nutzung Erneuerbarer Energien

SZ 8: Senkung des Treibhausgas-Ausstoßes von Unternehmen

SZ 9:Senkung des Treibhausgas-Ausstoßes in Städten und Regionen

SZ 10:Effizientere Nutzung von KWK in Verbindung mit Wärme- und Kältenetzen


PRIORITÄTSACHSE 4:
Nachhaltige Stadt- und Quartiersentwicklung /Prävention

SZ 11: Verbesserung der Integration benachteiligter gesellschaftlicher Gruppen in Arbeit, Bildung und in die Gemeinschaft

SZ 12: Ökologische Revitalisierung von Quartieren, Städten und Stadtumlandgebieten

SZ 13: Entwicklung und Aufbereitung von Brach- und Konversionsflächen zu stadtentwicklungspolitischen bzw. ökologischen Zwecken

weiterführende/zusätzliche Infos